Maple Leaf Silbermünzen

Maple Leaf Silbermünzen

Maple Leaf Silbermünzen Allgemeines:

Die Maple Leaf Silbermünzen werden seit dem Jahr 1988 als Anlagemünzen hergestellt. Als Wertanlage sind Maple Leaf Münzen zudem als Gold-, Platin- und Palladiummünze erhältlich. Die kanadische Maple Leaf Goldmünzen werden bereits seit 1979 von der Royal Canadian Mint, der Münzprägeanstalt Kanadas gefertigt. I...

Maple Leaf Silbermünzen Allgemeines:

Die Maple Leaf Silbermünzen werden seit dem Jahr 1988 als Anlagemünzen hergestellt. Als Wertanlage sind Maple Leaf Münzen zudem als Gold-, Platin- und Palladiummünze erhältlich. Die kanadische Maple Leaf Goldmünzen werden bereits seit 1979 von der Royal Canadian Mint, der Münzprägeanstalt Kanadas gefertigt. Im Jahr 1988 wurde das Sortiment dann um die Maple Leaf Silbermünzen als auch auf die Maple Leaf Platinmünzen erweitert. Die Maple Leaf Palladiummünzen sind seit dem Jahr 2005 erhältlich.

Maple Leaf Silbermünzen Zusammensetzung:

Die Maple Leaf Silbermünzen 1 Oz werden in einer Feinheit von 999,9/1.000, hergestellt. Die Maple Leaf Silbermünzen enthalten dadurch kaum Fremdmetalle und bestehen somit aus purem Silber. Das tatsächliche Bruttogewicht liegt entsprechend bei ca. 31,1035 Gramm, (1 Oz) Die Maple Leaf Silbermünzen haben einen Durchmesser von ca. 38,00 mm und sind ca. 3,10 mm dick. Der Rand der in Kanada von der Royal Canadian Mint hergestellten Maple Leaf Silbermünzen ist geriffelt. Dies macht die Münzen sehr gut stapelbar und griffig. Die Maple Leaf Silbermünzen wurden erstmals 1988 hergestellt. Sie gewannen durch ihren günstigen Silberpreis schnell hohes Ansehen und große Marktanteile. Dies macht die Maple Leaf Silbermünzen bis heute zum Marktführer und somit zu den meist gehandeltsten Silber Anlagemünze der Welt.

Maple Leaf Silbermünzen Entstehung:

Die Maple Leaf Silbermünzen wurde ab dem Jahr 1988 erstmals von der Royal Canadian Mint in Kanada als Bullionmünze zu anlagezwecken hergestellt. 9 Jahre zuvor im Jahre 1979 stellte die Kanadische Prägeanstalt allerdings schon Maple Leaf Goldanlagemünzen her. Der Grund: Die herrschenden Ölkrise. Als Ölkrise werden übrigens nur die Jahre 1973 | 1978 und 1979 bezeichnet. Der damalige drastische Anstieg des Rohölpreises, lies den Namen Ölkrise entstehen. Durch den gestiegenen Rohölpreis und der damit verbundenen Erhöhung der Verbraucherpreise, flohen viele Anleger aus Angst der Geldentwertung und weiter steigender Inflation, in physische Edelmetalle. Auf Grund der damaligen hohen Nachfrage nach Anlagemünzen und Barren in Gold und Silber, stellte die Kanadische Prägeanstalt (The Royal Canadian Mint) 1979 die Maple Leaf Goldmünzen in einer Feinheit von 999/1.000 zu anlagezwecken her. Die Maple Leaf Silbermünzen folgten dann im Jahr 1988.

Wert- und Motivseite der Maple Leaf Silbermünzen

Die Motivseite der Maple Leaf Silbermünzen zeigen ein kanadisches Ahornblatt. Daher der Name: Maple Leaf. (zu Deutsch: Ahornblatt). Über dem Ahornblatt „Maple Leaf“ befindet sich der Schriftzug CANADA, rechts und links, mittig des Ahornblattes stehen die Nummern 9999 sowie unterhalb des Ahornblattes die beiden Schriftzüge FINE SILVER 1 OZ und ARGENT PUR. Aus sicherheitsgründen ist unterhalb des Ahornblattes ein weiteres sehr kleines Ahornblatt eingraviert. Dieses enthält in der Mitte noch einmal das Prägejahr eingraviert. Seit dem Jahr 2014 werden Maple Leaf Silbermünzen mit sehr feinen Linien welche vom Rand der Münze nach innen laufend hergestellt. Dies ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal und macht die Maple Leaf Silbermünzen sehr fälschungssicher. Auf der Wertseite der Maple Leaf Silbermünzen erkennt man das Portrait von Queen Elizabeth II, darüber ist die Inschrift EILIZABETH II zu sehen. Darunter der Nennwert von 5 DOLLARS sowie das jeweilige Prägejahr der Maple Leaf Silbermünzen.

Verpackungseinheiten der Maple Leaf Silbermünzen von IGOLD-SILBER

Einzeln erworbene Maple Leaf Silbermünzen werden in glasklaren, passenden Münzkapseln ausgeliefert. Diese Münzkapseln bieten optimalen Schutz vor Kratzern oder Schmutz sowie anderen äußeren Einflüssen. Ab 25 Münzen befinden sich diese in Originalen Münztubes der Royal Canadian Mint. 500 Maple Leaf Silbermünzen befinden sich in einer Original Masterbox der Royal Canadian Mint. Bei allen Maple Leaf Silbermünzen des aktuellen Jahrgangs handelt es sich in jedem Fall um Prägefrische Neuware.

Mit der Maple Leaf Silbermünze erwerben Sie einen differenzbesteuerten und ggf. Abgeltungssteuerfreien, mobilen Sachwert welcher langfristig Schutz vor Entwertung oder Enteignung bietet. Da die Maple Leaf Silbermünzen am Silber Anlagemarkt führend sind, verfügen diese über eine sehr hohe Fungibilität (Handelbarkeit). Dadurch sind Maple Leaf Silbermünzen sehr leicht zu kaufen und zu verkaufen. Sollten Sie eine oder zahlreiche Münzen verkaufen wollen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Ankauf-Angebot.

.

☎ : 05248/8227-230

.

✉: info@igold-silber.de

.

Passende Münzkapseln, für die eventuelle Entnahme einzelner Maple Leaf Silbermünzen finden Sie hier: Maple Leaf Silbermünzen

.

Die Maple Leaf Silbermünzen 1 Oz sind zudem in folgende Verpackungseinheiten erhältlich:

.

Maple Leaf Silbermünze 1 Oz Masterbox 500 x 1 Oz

.

Sollten Sie Fragen zur Maple Leaf Silbermünze 1 Oz haben, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne.

.

☎ : 05248/8227-230

.

✉: info@igold-silber.de

Mehr

Maple Leaf Silbermünzen 

Es gibt 16 Artikel.

Zum aktuellen Silberpreis. Selbstaktualisierend, sekundengenau: Silberpreis

Zeige 1 - 16 von 16 Artikeln
Zeige 1 - 16 von 16 Artikeln